Sie haben Fragen? Wir auch
Lassen Sie uns gemeinsam
Antworten finden

Wie sieht die Zukunft der Produktion aus? Wie werden wir morgen arbeiten? Für welche Veränderungen sorgt ein Digital Twin? Auf Ihre Fragen gibt es viele Antworten. Welche für Sie passt, finden wir heraus. Indem wir miteinander reden. Zum Beispiel über folgende Themen.
  • Wandel der Arbeit
  • Deutsches Know-How
  • Digital Twin
  • Augmented Reality
  • Zukunftsangst
  • Daten(schutz)

Welche Berufe sollen unsere Kinder ergreifen?

Wie gehen wir mit dem Wegfall von Arbeitsplätzen durch Automatisierung um? Was sollen unsere Kinder studieren? Werden Menschen in Zukunft überhaupt noch arbeiten? Fragen wie diese stellen wir uns alle, Arbeitnehmer und Arbeitgeber, Betriebsräte, Politiker, und natürlich auch wir.

mehr

Wir finden, Ideen wie eine Maschinensteuer oder ein bedingungsloses Grundeinkommen sind diskussionswerte Ansätze zur gesellschaftlichen Existenzsicherung, aber nur als Übergangslösungen. Denn schon jetzt fehlen Fachkräfte zur Implementierung von digitalen Lösungen, schon jetzt zeigt sich: Arbeit wird nicht weniger, sie verändert sich nur massiv. Weil wir diese Veränderungen aktiv mitbegleiten, beobachten wir, wo neue Formen von Arbeit entstehen, welche Qualifikationen Arbeitskräfte brauchen, um auch die Arbeitsplätze von morgen zu besetzen, und wie man Trainingsprogramme und Schulungen gestalten kann, um Arbeitnehmer schon heute mit dem Wandel vertraut zu machen. Diese Beobachtungen weiterzugeben ist Bestandteil unseres Austausches mit unseren Kunden und unseres Gesellschaftsverständnisses.

weniger
Jetzt registrieren

Warum das „German“ in Germanedge?

Gibt es überhaupt noch so etwas wie deutsches Know-How? Ist Deutsch ein Standortvorteil? Ist „digital“ und „ortsgebunden“ nicht ein Widerspruch?

mehr

Natürlich tragen wir nicht zufällig das „German“ im Namen. Unsere Produktpartner-Unternehmen sind deutsch, und der Standort Deutschland gilt im Bereich Industrie 4.0 international als führend. Das kommt nicht von ungefähr, denn Deutschland weist eine eindrucksvolle Geschichte von technischen und technologischen Erfindungen und Entwicklungen auf. Wenn wir aus dieser Geschichte schöpfen wollen, verpflichten wir uns zugleich, sie weiterzuschreiben. Unsere Lösungen sind zwar digital und ortsungebunden einsetzbar, aber sie sind „Made in Germany“, und das ist immer noch ein Qualitätsmerkmal, von dem wir profitieren. Und deshalb fühlen wir uns der Stärkung des Standorts Deutschland verpflichtet. Sie sich auch?

weniger
Jetzt registrieren

Sorgen digitale Zwillinge für Überbevölkerung?

Wozu braucht es diese digitalen Zwillinge? Was ist das überhaupt? Wird es in Zukunft von allem auf der Welt ein virtuelles Abbild geben, sogar von Menschen?

mehr

Wer als Laie fragt, was ein Digital Twin ist, erhält in der Regel eine ganz einfache Erklärung: Ein Digital Twin ist das virtuelle Abbild eines realen Objektes. Das stimmt zwar, beschreibt aber nicht annähernd die Möglichkeiten dieses Konzeptes, die Digitalisierung voranzutreiben. Die Simulation von Produktionsabläufen und die virtuelle Inbetriebnahme von Maschinen ermöglicht nicht nur reibungslose Abläufe in der Bestandsproduktion, sondern hilft auch dabei, Planungen auf Realisierbarkeit zu prüfen. Wenn der Digital Twin nun aber so viel kann, heißt das, dass wir irgendwann keine realen Maschinen mehr brauchen? Wird es keinen Unterschied zwischen der realen und virtuellen Welt mehr geben?

weniger
Jetzt registrieren

Ist Realität tatsächlich erweiterbar?

Wie lassen sich virtuelle und reale Welten miteinander verbinden? Und wer von beiden hat dabei die Oberhand?

mehr

Die Verbindung von realen und virtuellen Welten kann den Blick auf die Realität erweitern, birgt aber auch eine Herausforderung: In beiden Welten finden Entwicklungen statt, die nicht unbedingt parallel laufen. Da kann zum Beispiel die Software schon Dinge, für die es noch gar nicht die passende Hardware gibt. Die Vorstellung, dass ab morgen die gesamte Belegschaft in der Fertigungshalle AR-Brillen trägt, ist vielleicht schön, aber nicht praktikabel, solange so eine Brille den Blick in den realen Raum so einschränkt, dass sie zum Sicherheitsrisiko wird. Und wenn die perfekte AR-Brille endlich fertig ist, hat sich vielleicht die Anwendungssituation schon wieder geändert. Natürlich will niemand, dass die Sache so ausgeht wie in der Fabel von Hase und Igel, in welcher der Hase im Wettlauf gegen den listigen Igel so oft verliert, dass er am Ende tot umfällt. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns mit Vertretern aus unterschiedlichen Welten vernetzen und dass wir gemeinsam mit Kunden auf Basis von echten Anwendungsfällen planen – denn ob und wie sie erweiterbar ist, entscheidet immer noch die Realität.

weniger
Jetzt registrieren

Ist es in Ordnung, Angst zu haben?

Warum haben Menschen Angst vor Digitalisierung, vor Veränderungen, vor der Zukunft?

mehr

Zukunftsängsten lässt sich mit rationalen Argumenten begegnen. Das vielleicht wichtigste hat die Evolution hervorgebracht: Wandel bedeutet Anpassung an äußere Bedingungen und sichert damit den Fortbestand. Zukunft ist Wandel, und Wandel bedeutet Sicherheit. Aber wenn wir ein positives Zukunftsbild fördern wollen, dürfen wir Ängste nicht verurteilen, sondern müssen das Sprechen darüber ermöglichen – denn unterdrückte Gefühle verstärken sich nur und sind immun gegen Argumente. Und wir müssen eine positive Sprache fördern. Ein Beispiel? Unsere MES-Lösungen führen zu Zeitersparnis und höherer Effizienz. Aus unternehmerischer Sicht positiv, für Arbeitnehmer aber bedeuten diese Begriffe im Zweifel Stress, Leistungsdruck und Kontrolle. Dabei ist das Gegenteil der Fall: Dank unserer Lösungen können sie ihre Arbeit flexibler gestalten und die Qualität ihrer Ergebnisse erhöhen. Eine positive Haltung vermittelt sich auch über positive Sprache. Wenn Sie und wir miteinander sprechen, lassen Sie uns darauf achten.

weniger
Jetzt registrieren

Wer braucht all diese Daten?

Was für Daten werden eigentlich in der Produktion gesammelt? Werden die wirklich alle gebraucht? Wer kontrolliert den Umgang mit Daten, wie wichtig ist ein Bewusstsein für Datenschutz?

mehr

Dazu eine Beobachtung von unserem Messestand auf der Hannover Messe 2018: Zur Illustration des Begriffes Digital Twin boten wir Besuchern an, Fotos von ihnen zu machen und in „Digital Twins“ zu verwandeln, die wir dann auf einem großen Screen zeigten. Viele machten mit und freuten sich über die Aktion – kaum jemand fragte, was danach mit seinem Foto passieren würde. Die Produktion der Zukunft ist untrennbar mit dem Sammeln von Daten verbunden. Welche Daten erhoben, wie sie ausgewertet und genutzt werden, ist nicht immer von Anfang an klar und viele Daten bleiben ungenutzt. Wissen Sie, welche Daten Sie brauchen? Wieviel Prozent der in Ihrer Produktion erhobenen Daten nutzen Sie? Brauchen alle Beteiligten ein Bewusstsein für Datenschutz oder liegt er bei einzelnen Verantwortlichen? Übrigens: Die Portraitfotos der Messebesucher haben wir alle gelöscht.

weniger
Jetzt registrieren

Mut im
Grenzbereich.

Mit der Plattform Industrie 4.0 ist ein guter Start gelungen – jetzt geht es darum, die Grenzen auszuloten und gemeinsam darüber hinauszudenken. mehr

mehr

Germanedge glaubt an die deutsche Innovationskraft. Den Geist, der einen Dieter Rams im Design, Kraftwerk in der Musik und Konrad Zuse in der Computerentwicklung geleitet hat. Wir sind die Botschafter eines digitalen „Made in Germany“.

Germanedge sieht Deutschland als einen schlauen Raum, in dem die Veränderer zusammen denken, erfinden, neugierig sind und nicht zuletzt nach Lösungen suchen. Wir hinterfragen mit mutigen Gedanken den Status Quo in der Produktion und der Gesellschaft. Dabei sind wir optimistisch, dass ein neues Zeitalter des Wissens für alle einen Gewinn bringen kann.

Werden Sie Teil dieser Idee. Wir laden Sie zum gemeinsamen Denken ein. Germanedge.

weniger

 

Kontaktieren Sie Christian von Stengel
CEO Germanedge

UNSERE BRANCHE
BRAUCHT OPTIMISMUS
UND MUT ZU UTOPIEN.
QUERDENKER. GERN
AUCH VERRÜCKTE.
WIR BRAUCHEN MEHR
VIELFALT IM DENKEN.

Deutsche Dichter und
Denker sind im Vorteil.

Ein hoher Automatisierungsgrad und perfekt verkettete Produktionsprozesse führen zu vermindertem Personaleinsatz.mehr

Damit werden neue Produktionsstandorte auch wieder in den westlichen Industriestaaten geschaffen. Für die neu entstehenden Arbeitsplätze werden hochspezialisierte Mitarbeiter mit hohem Ausbildungsniveau benötigt. Dafür müssen schon heute durch die Politik die Weichen gestellt werden.
weniger

 

Unsere Lösungen

 

Kontaktieren Sie Christian Ehrenschwendtner
CEO New Solutions, Partner Germanedge

German Angst
war gestern.

Manche Interessensvertreter der Arbeitnehmer befürchten durch die fortschreitende Digitalisierung auch eine steigende Überwachung der Mitarbeiter. mehr

Doch das Gegenteil ist der Fall – mit hochentwickelter Software kann der Mensch die Maschinen immer zuverlässiger kontrollieren und steuern.

Auch „Machine learning“ ist keine Bedrohung aus einem Science-Fiction-Roman, sondern ein Beispiel für die Entwicklung zu Selbstoptimierenden, also effizienteren Produktionsprozessen.
weniger

 

Unsere Lösungen

 

Kontaktieren Sie Franz Fuchs
CEO Gefasoft, Partner Germanedge

Klarheit schafft
ein sicheres Gefühl

Unternehmen, die dem digitalisierungsbedingten Wandel begegnen, können nur mit agil organisierten, skalierbaren Organisationen zusammenarbeiten, die anstehende Aufgaben schnell, sicher und profitabel für Sie lösen. mehr

Ein gutes Produkt bildet die Prozesse in Ihrem Unternehmen ab, organisiert die verfolgbare Kommunikation und liefert belastbare Dashboards für alle Hierarchien. Und dass es schnell und einfach eingeführt werden kann, minimiert Ihr Risiko, zu scheitern.

weniger

 

Unsere Lösungen

 

Kontaktieren Sie Sven Tetzlaff
QDA Solutions, Partner Germanedge

Möchten Sie über die nächsten Schritte von Germanedge informiert werden?

*Pflichfeld

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Senden“ erkläre ich mich damit einverstanden, regelmäßig über Aktivitäten und Angebote von Germanedge Informationen zu erhalten. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber der MES SOLUTIONS Verwaltungs GmbH widerrufen.