Fügetechnik-QM:
Produktgüte rauf, Kosten runter!

Vorausschauendes Qualitätsmanagement in der Bauteilfertigung: So minimieren Sie Ausschuss und Prüfkosten in einem Schritt!

Qualitätssicherung in der Fügetechnik wird leicht zum Kostentreiber. Vor allem bei komplexeren Produkten wie Haushaltsgeräten, Fahrzeugen, Maschinen oder Windkraftanlagen. Schnell liegt die Menge der Fügeverbindungen im vier- bis fünfstelligen Bereich. Doch damit nicht genug: Da qualitätsrelevante Informationen auf den unterschiedlichsten Ebenen entstehen, wächst die Zahl der zu überblickenden Datenbeziehungen exponentiell an.

Ungeachtet dessen müssen Sie die Daten prozessbegleitend auswerten. Nach Möglichkeit sogar vorausschauend. Hierzu braucht es eine 100% valide Datenbasis. Unsere Software-Lösung Fügetechnik-QM steuert die erforderliche Integrationsarbeit. Vollautomatisch erhalten Sie passend aggregierte Daten, die unsere Software in Echtzeit auswertet. Und: Fördert die Analyse Abweichungen zutage, bietet Fügetechnik-QM normkonforme Workflows für eine zeitnahe Fehlerbehandlung. Entsprechend stark senken Sie die Risiken für Produktionsausschuss oder Nacharbeit.

 

Vorteile unserer Fügetechnik-Software für die Bauteilfertigung

Bis zu 90% weniger Prüfpläne

Konzentrieren Sie Ihre Inspektionsarbeit auf genau diejenigen Fügeverbindungen, bei denen unsere Software tatsächliche Auffälligkeiten feststellt.

Bis zu 75% geringere Prüfkosten

Fügetechnik-QM liest Ihre Messdaten automatisch aus. Auch der Datenabgleich mit Konstruktion und Auftragssteuerung läuft vollautomatisch. Im Vergleich zu einer manuellen Datenerfassung sinken die Prozesskosten damit deutlich.

Vorausschauender handeln

Zahlreiche Spezifikationsabweichungen macht die Fügetechnik-Software bereits im Entstehen sichtbar. Über den ständigen Abgleich der Soll-/Ist-Parameter begrenzen Sie die Zeit zwischen Aufklärung und Fehlerbehebung auf ein Minimum.

Prozesssicherheit erhöhen

Bei Abweichungen startet unsere QM-Lösung normkonforme Reklamationsvorgänge. So bringen Sie Ihre Fügeprozesse zeitnah und zuverlässig zurück in die Spur.

Suchkosten minimieren

Sind mechanische oder thermische Nacharbeiten erforderlich, finden Ihre Werker zielgenau zu den betreffenden Fügeverbindungen.

Bestmögliche Datenqualität

Fügetechnik-QM führt Ihre Stamm-, Prozess- und Messdaten in einer zentralen Datenbank zusammen. Damit schließen Sie Erfassungsfehler aus und erhalten valide Daten für die Optimierung Ihrer Fügeprozesse.

Leistungsfähige Datenanalyse

Unsere Software-Lösung für die Bauteilfertigung ist dafür ausgelegt, Datenvolumina im Terrabyte-Bereich zu verarbeiten. Selbst Prozesse mit Datenpunkten in sechs- bis achtstelliger Zahl sind damit online analysierbar.

Investitionssicherheit für Ihre Prüftechnik

Unsere Software-Lösung verfügt über mehrere hundert Schnittstellen für die Anbindung Ihrer Messmaschinen. Auch Altsysteme sind somit schnell und kostengünstig integrierbar.

Prüfgenauigkeit maximieren

Das vollintegrierte Messmittelmanagement stellt sicher, dass Sie zu jeder Zeit mit 100% korrekt kalibrierten Prüfmitteln arbeiten.

ROI in weniger als 18 Monaten

Die Einführung unserer Software amortisiert sich in der Regel nach 12 bis 18 Monaten. Dies belegen Kundenprojekte in den Bereichen Automotive, Maschinenbau, Energie und Haushaltsgerätebau.

Schneller Rollout

Eine Basis-Version unserer Software können Sie innerhalb weniger Tage produktiv schalten. Wenn Sie für unser SaaS-Angebot entscheiden, können Sie die Reichweite Ihrer Lösung schnell ausbauen.

Funktionen des Fügetechnik-QM

Dynamische Prüfplanerstellung

Wir stützen die Testplanung auf die Analyse Ihrer Prozessdaten. Damit begrenzen Sie die Zahl und den Umfang Ihrer Prüfaufträge auf ein Minimum.

Predictive Quality

Per automatischem Soll-Ist-Datenabgleich macht Fügetechnik-QM Auffälligkeiten und Abweichungen frühestmöglich erkennbar.

Management der Prüfaufträge

Unsere Software für die Bauteilfertigung bietet personalisierbare Dashboards, mit denen Sie die laufenden Maßnahmen sicher überwachen und proaktiv steuern.

Navi für den Shopfloor

Unsere Fügetechnik-Software führt Ihre Monteure durch den kompletten QM-Prozess. Die Kollegen auf dem Shopfloor erhalten ein 2D-Bild, auf dem sie die Position der aktuell zu bearbeitenden Fügeverbindung direkt erkennen können.

Schwerpunktprüfungen

Vielerorts entfällt das Gros der Prüfarbeiten auf Fügeverbindungen, an denen keinerlei Auffälligkeiten feststellbar sind. Unsere Algorithmen filtern diese Messpunkte zuverlässig heraus. Möglich wird dies durch den kontinuierlichen Abgleich der QM-relevanten Stammdaten mit den Prozessdaten des Shopfloor. In der Folge konzentriert sich die Prüfplanerstellung ausschließlich auf solche Fügepunkte, bei denen die Fehlerwahrscheinlichkeit hoch genug ist, um einen Prüfauftrag auch aus wirtschaftlicher Sicht zu rechtfertigen. Gerade bei komplexeren Bauteilen mit Hunderten oder gar Tausenden von potenziellen Messpunkten führt dieses Vorgehen zu einer deutlichen Kostenreduktion, ohne die Qualität der Produkte zu gefährden.

360-Grad-Blick auf die Qualität Ihrer Fügeprozesse

Unsere Fügetechnik-Software verknüpft die Daten Ihrer Montage- und Inspektionstechnologien. Die sich daraus ergebenden Ist-Daten gleicht das System mit den Stammdaten der zugrundeliegenden Spezifikation ab. Somit entsteht eine umfassende Datenmatrix, mit der Sie die Quali­tät Ihrer Fügeverbindungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette managen. Werden dabei Auffälligkeiten erkennbar, so erstellt unsere Software passgenaue Prüfpläne, um etwaige Abweichungen auszuschließen oder frühestmöglich aufzudecken. Ist der Befund der Prüfungen positiv, startet das System normkonforme Workflows zur Fehlerbehebung und überwacht, dass die Durchlaufzeiten der Maßnahmen so kurz wie möglich gehalten werden.

Dashboards mit Leitstandsfunktion

Das Fügetechnik-QM sorgt für eine massive Entlastung Ihrer Prüfingenieure. Anstatt die Daten selbst zusammenzutragen und in diversen Expertensystemen von Hand auszuwerten, können sie sich darauf konzentrieren, die Maßnahmenvorschläge unseres QM-Systems zu qualifizieren und normkonform weiterzuverfolgen. Den nötigen Überblick geben Dashboards, über die sich auch die jeweils erforderlichen Folgeprozesse anstoßen lassen. Unter anderem können passende Prüfmethoden ausgewählt und automatisch gestartet werden (inklusive der Programmierung der Prüfgeräte).

2D-Visualisierung des Einsatzortes

Hierzu brechen wir die Komplexität des zugrundeliegenden 3D-Modells auf den aktuellen Arbeitsauftrag herunter. Mit der sogenannten MIBA-Technologie wird die 3D-Position der potenziellen Schadstelle (z.B. ein fehlerhaft erscheinender Schweißpunkt) in ein wesentlich einfacher zu verstehendes 2D-Bild übertragen. Die 2D-Bilder treten an die Stelle von Excel-Listen, in denen die zu bearbeitenden Fügeverbindungen aufwändig beschrieben werden müssen. Trotz ihres hohen Pflegeaufwands sind derartige Workarounds vielerorts noch gängige Praxis. Dank der 2D-Visualisierung können hier erhebliche Kosten gespart und die Prozesssicherheit massiv erhöht werden.

Integration von Fügetechnik-QM in Ihre IT

Infrastrukturell haben Sie volle Wahlfreiheit. Sie können unsere Software entweder auf Ihren eigenen Servern (on premise) nutzen oder als SaaS-Lösung in der Private, Hybrid oder Public Cloud. Wer als Anwenderunternehmen ein Maximum an Skalierbarkeit, Verfügbarkeit und Datensicherheit wünscht, dem empfehlen wir die Nutzung von technologieführenden Cloud-Hyperscalern wie Amazon, Azure, Google oder dem deutschen Anbieter Ionos.

Unsere Systemarchitektur erlaubt die bidirektionale Integration Ihrer kompletten Systemwelt. Der Datenaustausch reicht von den Stamm- und Auftragsdaten Ihrer CAD-, PDM-, ERP- und SCM-Systeme über die Prozessdaten der Maschinensteuerung und Robotik bis zur Anbindung Ihrer Messtechnik. Um Prüfpläne automatisch aufzuspielen und Messergebnisse ebenso automatisch auszulesen, bietet unsere Software mehrere Hundert Schnittstellen zu allen gängigen SPC-Maschinen. Und: In vielen Bauteilfertigungen kommt ein Großteil der einzubeziehenden Daten von Baugruppenzulieferern. Die offene Systemarchitektur unserer Lösung erlaubt es Ihnen, Ihre Partner rollengerecht über sichere Internetverbindungen in das Datenmanagement einzubinden.

Was bedeutet Qualitätsmanagement in der Fügetechnik?

Definition

In der Bauteilfertigung zählt das Fügen von Einzelteilen zu den wichtigsten Fertigungstechniken. Aus Sicht der Qualitätssicherung ergeben sich daraus vielfältige Abhängigkeiten, die Industrieunternehmen normkonform beherrschen müssen. Dabei gilt es auch die Kosten im Auge zu behalten. Denn: Je nach Endprodukt liegt die Zahl der möglichen Messpunkte im vier- bis fünfstelligen Bereich. Komplettprüfungen wären wirtschaftlich nicht darstellbar. Stattdessen gilt es die Prüfarbeit auf das tatsächlich erforderliche Mindestmaß zu begrenzen.

Welche Aufgaben übernimmt ein passendes Software-System?

Konkret besteht die Kernherausforderung darin, die Prüfaufträge auf genau diejenigen Fügeverbindungen zu konzentrieren, an denen bereits während des Fertigungsprozesses Auffälligkeiten festgestellt werden. Die entsprechenden Stamm-, Prozess- und Messdaten führt eine geeignete QM-Software so zusammen, dass diese sich automatisiert auswerten lassen. Ziel ist die Erstellung einer Prüfplanung, die sich an den wirklich relevanten Risiken ausrichtet. Fördern die sich daran anschließenden Prüfprozesse dann tatsächlich eine Spezifikationsabweichung zutage, so können die erforderlichen Gegenmaßnahmen im Fügetechnik-QM durchgängig geplant, gesteuert, überwacht und dokumentiert werden.

Was sollten QM-Lösungen in der Fügetechnik können?

Qualitätsmanagement in der Fügetechnik ist in erster Linie Integrationsarbeit. Eine geeignete Software-Lösung sollte daher plattformneutral konzipiert sein. Nur dann ist ihre Architektur offen genug, um sowohl die im Unternehmen vorhandene Messtechnik als auch die Auftragsplanungs- und -steuerungssysteme kostenminimal anzubinden.

Damit alle Prozessbeteiligten endgeräteunabhängig auf die Software zugreifen können, empfiehlt sich der Einsatz von rollenspezifischen Dashboards, die sich ohne Programmierwissen an die persönlichen Aufgaben im QM-Prozess anpassen lassen. Die Dashboards informieren die Anwender über die aktuell anstehenden Prüfaufträge sowie über bereits festgestellte Qualitätsmängel. Mögliche Folgeschritte können unmittelbar aus dem Dashboard heraus angestoßen und bis zu ihrer normkonformen Erledigung überwacht und dokumentiert werden.

Wer profitiert vom Einsatz einer Fügetechnik-Software?

Im Prinzip ist dies jeder Wertschöpfungsteilnehmer, der auf korrekt ausgeführte Fügeverbindungen angewiesen ist. Dabei begrenzt der permanente Abgleich der Soll-/Ist-Parameter die Zeit zwischen Aufklärung und Fehlerbehebung auf ein Minimum. Eventuell erforderliche Nacharbeiten oder auch Anpassungen des Produktionsprozesses lassen sich kostenminimal ausführen.

Den Anforderungen der aktuellen Prüfaufträge entsprechend bindet das Fügetechnik-QM die jeweils erforderlichen Anwender rollenspezifisch ein. Die User werden bei ihrer Arbeit entlastet: Sie erhalten ausschließlich diejenigen Informationen und Steuerungsmöglichkeiten, die sie für ihre persönlichen Aufgaben auch tatsächlich brauchen.

Die verantwortlichen Manager, also zum Beispiel Produktionsleiter, Produktmanager oder Qualitätsbeauftragte, können jederzeit nachvollziehen, wo die laufenden Prüfaufträge und möglichen Reklamationsvorgänge gerade stehen. Über aggregierte Auswertungen lassen sich etwaige Fehlerschwerpunkte analysieren und im Rahmen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP) zeitnah abstellen. Last but not least profitieren auch die IT-Verantwortlichen, da sich die Integration der unterschiedlichen IT-/OT-Umgebungen weitgehend automatisieren lässt.

Nehmen Sie persönlich Kontakt mit mir auf!

Sie haben konkrete Fragen zu den Germanedge-Lösungen? Schreiben Sie mir gerne über das Kontaktformular.

Tomasz Lacheta
Sales Team Germanedge