Risk Radar-Software, das Frühwarnsystem für unerwartete Risiken in Ihrer Lieferkette

Mit unserer Risk Radar-Software identifizieren Sie völlig automatisiert Unterdeckungen in der gesamten, werksübergreifenden logistischen Kette. Das Tool visualisiert dabei grafisch die gesamte logistische Kette samt Auswirkungen. So lösen Sie Probleme, noch bevor sie überhaupt auftreten, was automatisch zu einer besseren Liefertreue führt. Plus: Ein wesentlicher Bestandteil ist die direkte Verknüpfung von Lieferanten eines Kaufteils und den verbundenen Kunden über die gesamte Fertigungsstruktur.

Dank der schnellen Implementierung auf Basis des ERP-Systems, der Fokussierung auf relevante Materialien und der Ermöglichung kooperativer Optimierungsmaßnahmen, steigert der Risk Radar den Service-Level. Ebenso wird die Analyseeffizienz und die Lieferperformance erhöht, während gleichzeitig Vertragsstrafen minimiert werden.

Vorteile unserer Risk Radar-Software

Erhöhung des Service Levels um 1-3%:

Die frühzeitige Erkennung potenzieller Komponentenknappheit schafft Handlungsspielraum, um Probleme gemeinsam mit Kunden und Lieferanten zu lösen, sodass der Service Level erhöht wird.

Analyseeffizienzsteigerung um 50-80%:

Durch eine zentralisierte Anwendung für alle beteiligten Abteilungen und mittels automatischer Identifizierung potenzieller Komponentenknappheit in Datenmodellen ohne manuelle Eingriffe wird die Analyseeffizienz gesteigert. Mittels Klassifizierung der Komponenten nach Knappheit wird die Fokussierung auf die dringendsten Probleme ermöglicht.

Lieferperformance des Lieferanten wird um 2% gesteigert:

Der Vergleich des Lieferplans des Lieferanten mit den tatsächlichen Lieferungen, um Unstimmigkeiten zu erkennen und zu kommunizieren sowie eine bessere Verhandlungsposition zu erlangen, führt dazu, dass die Lieferperformance um mind. 2% gesteigert wird.

Reduzierung bis hin zur Vermeidung von Vertragsstrafen:

Durch den transparenten Abgleich der Lieferabrufe des Kunden mit seinem Lieferplan werden Vertragstrafen vermieden und es entsteht ein ganzheitlicher Überblick über die verfügbaren Bestände an allen Standorten.

Funktionen unserer Risk Radar-Software

Automatische Zerlegung von großen Produktionsmodellen

Automatische Zerlegung von Produktionsmodellen

Durch unsere Risk Radar-Software werden große Produktionsmodelle automatisch in relevante, schlanke Logistikketten vom Lieferanten bis zum Endkunden zerlegt. Dies ist wichtig, denn die eigentlichen Vorteile der Just-in-Time-Logistik (z. B. Reduzierung von Lagerkapazitäten und Lagerkosten sowie Optimierung der Durchlaufzeiten in der Produktion) funktionieren in Zeiten disruptiver Lieferketten nicht mehr reibungslos.

Mittels des Risk Radar Managements führen wir alle Teile der Produktion – Lieferant, Komponenten, Vertriebsmaterial und Kunde – zusammen, um eine schlanke, kontinuierliche Lieferkette zu modellieren.

Automatische Zerlegung von Produktionsmodellen

Identifikation von potenziellen Engpässen

Das Risk Radar Assessment Tool von Germanedge sorgt dafür, dass potenzielle Engpässe und deren Auswirkungen auf den Endkunden  identifiziert werden. So entsteht eine zentrale, ganzheitliche Sicht auf die Logistikkette. Dies ermöglicht es Ihnen und Ihren Partnern, Herausforderungen in der Kette frühzeitig zu erkennen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten, um Engpässe entsprechend zu vermeiden.

Ebenso werden dezentralisierte Informationssilos entlang der gesamten logistischen Kette eines Tier-n-Herstellers mit einer zentralen Instanz aufgelöst.

Automatische Risikoeinstufung von gering bis kritisch

Automatische Risikoeinstufung

Basierend auf definierten Knappheitsparametern wird jeder Komponente in der Produktion eine Risikostufe zugeordnet. Dadurch werden Engpässe vermieden und eine Analyse durchgeführt, von Bedarf bis Angebot der Komponenten, um automatisch Komponenten entsprechend ihres Unterdeckungsrisikos zu kategorisieren.

Automatische Risikoeinstufung

Analyse von Engpässen

Analyse von Engpässen

Mittels Risk Radar Management werden durch eine alarmbasierte Benutzerführung und farbliche Darstellung der Lagerbestände Engpässe analysiert, so  erhalten Sie einen schnellen Überblick über Herausforderungen in der Lieferkette.

Analyse von Engpässen

Erfahren Sie mehr!

Live-Webinar zum Thema Risk Radar-Software

Das Webinar bieteten wir sowohl am 25.04. als auch am 16.5. um jeweils 14 Uhr an. Sie sollten sich anmelden, wenn Sie …

  • Ihr Service Level um bis zu 3% erhöhen wollen
  • die Analyseeffizienz um 50-80% steigern wollen
  • durch Vergleich des Lieferplans die Lieferperformance um 2% steigern möchten
  • Vertragsstrafen reduzieren und vermeiden wollen

Wer profitiert von unserer Risk Radar-Software?

Vorteile für Verkaufsleiter

Die Lieferfähigkeit Ihres Unternehmens und die entsprechende Kundenzufriedenheit sind eines der wichtigen Kriterien für einen Produktionsbetrieb. Als Verkaufsleiter müssen Sie Verkaufsstrategien entsprechend der Produktions- und Lieferfähigkeit anpassen und die Kommunikation mit den Kunden übernehmen. Mittels Risk Radar Management können Sie Lieferengpässe schnell identifizieren und gegensteuern, um so die Liefertreue zu verbessern und Ihre Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

Vorteile für Supply Chain Manager

Als Verantwortlicher für die Lieferkettensteuerung benötigen Sie eine Gesamtansicht der logistischen Abläufe. Sie müssen die Effizienz und Zuverlässigkeit der Lieferkette maximieren und Engpässe identifizieren. Mit unserem Risk Radar Assessment Tool erkennen Sie zuverlässig Schwachstellen, denn unsere Software stellt diese transparent dar. Ebenso ermöglicht Ihnen das Tool, sofort proaktive Maßnahmen zur Vermeidung von Engpässen einzuleiten.

Vorteile für Planungs- und Produktionsleiter

Um Produktionsstillstände zu vermeiden, ist es unerlässlich, dass die konstante Verfügbarkeit von benötigten Materialen sichergestellt ist. Mit unserer Risk Radar-Software können Sie als Planungs- und Produktionsleiter den Produktionsplan frühzeitig anpassen, um eintretende Risiken wie Produktionsstillstand oder Lieferschwierigkeiten zu vermeiden.

Vorteile für Einkaufsleiter

Sie müssen als Einkaufsleiter gewährleisten, dass kritische Materialen und Komponenten trotz volatiler Märkte immer verfügbar sind und entsprechende Maßnahmen dafür ergreifen. Mit der Germanedge Risk Radar-Software können Sie schnell Risikomaterialen identifizieren, um einen Überblick zu behalten und entsprechende Materialen rechtzeitig zu beschaffen.

Vielfältige Möglichkeiten der Integration unserer Risk Radar Software

Unser Risk Radar Assessment Tool ist als Anwendung unserer PaaS-Plattform Edge.One konzipiert. Das moderne Framework fungiert als zentrales digitales Hub für alle Germanedge- und Fremdapplikationen. Das Ziel: Nichts Geringeres als die Digitale Fabrik.

Um das Risk Radar Management Tool zu integrieren, muss der Kunde alle Einflussgrößen auf Materialbestände kennen. Im Idealfall sind diese im ERP-System vorhanden. Die Software bietet ein Standardmodell für die Analyse von Bestandsituationen und ist für die Anpassung an die kundenspezifische Klassifizierung von Daten offen.

Germanedge bietet für die Integration folgende Möglichkeit:

  • Direkte SAP-Integration zum Auslesen von SAP-Daten: Austausch relevanter Stammdaten und Bewegungsdaten
    • Zertifizierte SAP-Schnittstelle für SAP ERP und SAP S/4HANA
    • Hochperformante bidirektionale SAP-Schnittstelle

Zudem steht das Consulting Team steht für die passgenaue Einrichtung des Risk Radar an Ihr SAP-Customizing zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse an Risk Radar geweckt? So geht es Schritt-für-Schritt weiter:

  1. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf
  2. Germanedge zeigt Ihnen per Live-Demo die Software
  3. Germanedge bespricht Anforderungen und technische Einbindung mit Ihnen
  4. Wir unterstützen Sie bei Einbindung und Start

Was ist die Risk Radar-Software?

Definition

Der Risk Radar analysiert und klassifiziert Daten anhand von Algorithmen, um Ihr Versorgungsnetzwerk zu profilieren und zu überwachen. Die wichtigsten Funktionen des Risk Radar sind:

    • Systematische Identifizierung: Automatisches Erkennen potenzieller Risiken in der Lieferkette
    • Visuelle Analyse: Grafische Darstellung dieser und ihrer Auswirkungen auf die Unternehmensprozesse
    • Proaktive Maßnahmen: Risikominimierung durch frühzeitiges Eingreifen, bevor diese sich negativ auswirken
    • Verbesserung der Liefertreue: Unterstützt Unternehmen bei der Sicherstellung einer kontinuierlichen Versorgung und Einhaltung von Lieferverpflichtungen.
    • Steigerung der Resilienz: Erhöht die Widerstandsfähigkeit gegenüber Störungen in der Lieferkette durch vorausschauende Risikoerkennung und -management.
    • Entscheidungsunterstützung: Bietet Entscheidungsträgern wichtige Informationen zur Risikobewertung und -steuerung.

Welche Bereiche betrifft (Supply Chain) Risk Radar?

    • Lieferkettenplanung und -steuerung: Optimierung von Produktionsplänen und Lagerbeständen basierend auf Risikoanalysen.
    • Beschaffung: Identifizierung von Risiken bei der Beschaffung von Materialien und Komponenten sowie bei der Auswahl und Bewertung von Lieferanten.
    • Produktion: Frühzeitige Erkennung von Produktionsrisiken, einschließlich Materialknappheit oder Produktionsengpässen.
    • Kundenbeziehungen: Erkennung von Risiken in Bezug auf Kundenzufriedenheit und Liefertreue, um Risikokosten zu vermeiden.
    • Lieferantenmanagement: Überwachung und Management von Lieferantenrisiken, inklusive der Bewertung der Lieferantenleistung.

Wie funktioniert eine Risk Radar Software?

    • Datensammlung: Erhebt Daten aus internen ERP-Systemen (z.B. SAP) und ggf. externen Quellen.
    • Datenanalyse: Nutzt Algorithmen zur Identifizierung und Analyse von Risikopotenzialen in der Lieferkette.
    • Automatische Identifikation: Erkennt automatisch Unterdeckungen und andere Risiken in der Lieferkette.
    • Risikobewertung: Ordnet identifizierte Risiken nach ihrer Dringlichkeit und potenziellen Auswirkung ein.
    • Visualisierung: Stellt Risiken und deren Auswirkungen grafisch dar, oft in Dashboards oder als Reports.
    • Alarmierung: Benachrichtigt Nutzer proaktiv über kritische Risiken oder Unterdeckungen.
    • Handlungsempfehlungen: Bietet basierend auf der Analyse Vorschläge für Gegenmaßnahmen.

Für wen ist ein Risk Radar Tool geeignet?

    • Supply Chain Manager: Für die Überwachung und Optimierung der Lieferketten
    • Produktionsleiter: Zur frühzeitigen Erkennung von Produktionsrisiken und Engpässen.
    • Einkaufsleiter: Für die Bewertung und das Management von Lieferantenrisiken.
    • Verkaufsleiter: Zur Sicherstellung der Produktverfügbarkeit und Kundenzufriedenheit.

Nehmen Sie persönlich Kontakt mit mir auf!

Sie haben konkrete Fragen zur Risk Radar Software? Schreiben Sie mir gerne über das Kontaktformular.

Martin Kohl
Sales Team Germanedge